Skip to main content

Hochdruckreiniger

hochdruckreiniger-vergleich

Hochdruckreiniger – Vergleich und Ratgeber

Einigen unter Ihnen ist sicherlich bewusst, dass das Instandhalten bzw. Säubern Ihres Hauses sehr wichtig ist. Hierbei spielt ebenso der Außenbereich Ihres Hauses eine entscheidende Rolle, da dieser bei Ihren Freunden oder Verwandten immer einen ersten Eindruck hinterlässt. Das Reinigen des Außenbereichs kann oftmals sehr mühevoll sein und kann einem echt den letzten Nerv rauben. Dazu gehört unter anderem das Reinigen der Auffahrt, Terrasse, Wege und Pfade auf dem Grundstück, Carport und Garage.

Für die Reinigung eignet sich ein Hochdruckreiniger bestens, da dieser die Fähigkeit besitzt einen scharf gebündelten Wasserstrahl mit hohem Druck auszustoßen. Sie können sich somit das Kehren oder Schrubben Ihres Bodens sparen und auf den Druckreiniger zurückgreifen.

Diese Druckreiniger gibt es noch nicht all zu lange, denn die Firma Kärcher brachte im Jahre 1984 den ersten Hochdruckreiniger auf den Markt. Kärcher ist heutzutage der Marktführer, wenn es um das Thema Druckreiniger geht.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige wissenswerte Informationen zum Thema Druckreiniger vermitteln und werden Sie ebenso über die vielfältigen Antriebe aufklären.

Was ist ein Hochdruckreiniger?

Der Großteil unter Ihnen wird wohl bereits wissen, um was es sich bei einem Hochdruckreiniger handelt. Denn wie der Name es schon verrät, handelt es sich hierbei um ein Reinigungsgerät, das mit enormem Druck arbeitet. Ein Druckreiniger verfügt im Inneren eine Hochdruckpumpe, die Wasser aus einer Wasserleitung entzieht und gebündelt und mit hohem Druck ausstößt. An der Spitze dieses Gerätes befindet sich ein Strahlrohr, an dem verschiedene Aufsätze aufgesteckt werden können.

Je dünner man den Aufsatz wählt, umso stärker wird der Auftrittsstrahl. Wenn dieser Aufstrittsstrahl nun auf irgendeine Fläche trifft, die mit Schmutz bedeckt ist beseitigt er diesen Schmutz. Es kann mithilfe dieses Gerätes sogar Moos oder sogar festgetrocknete Farbflecke beseitigt werden. Unter den Hochdruckreinigern wird zudem unter Kaltwasserreiniger und Heißwasserreiniger unterschieden.

Die Kaltwasserreiniger eignen sich für die tägliche Reinigung von PKWs, Gebäuden und größeren Maschinen oder Geräten. Heißwasserreiniger eignen sich eher für empfindlichere Stellen, an denen man nicht mit enormen Druckarbeiten kann. Durch die hohen Temperaturen benötigt man keinen enormen Druck, da die Schmutzpartikel sich aufgrund der Wärme des Wassers zum Großteil schon lösen.

Hochdruckreiniger kaufen – beliebte Modelle

Hier findest Du eine Auswahl derzeit beliebter Hochdruckreiniger Modelle im Überblick.

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Hochdruckreiniger EasyAquatak 120 (3 x Düse, Hochdruckpistole, transparenter Wasserfilter, 5 m Kabel, 5 m Schlauch, Karton, 1500 Watt, Druck: 120 bar, max. Fördermenge: 350 l/h)
  • Die Easy Werkzeuge von Bosch die handlichen Helfer, für alle kleinen Projekte
  • Der kompakte Hochdruckreiniger EasyAquatak 120 für eine mühelose und effiziente Reinigung
  • Vielseitigste Einsatzmöglichkeiten durch das umfangreiche mitgelieferte Zubehör
  • Kompakt und handlich dank stabiler Bauweise und praktischer Aufbewahrung des Schlauchs
  • Lieferumfang: EasyAquatak 120, Hochdruckpistole, 5 m Schlauch, Roto-Punkt-Düse, Hochdruck-Schaumdüse, Flachstrahl-Düse, transparenter Wasserfilter, Karton (3165140935630)
AngebotBestseller Nr. 2
Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Full Control Home (Druck: 20-110 bar, Fördermenge: 360 l/h, Flächenreiniger T 150, Reinigungsmittel, 2x Strahlrohr, Hochdruckpistole)
  • Enthält Full Control Click Vario Power Strahlrohr mit vordefinierten Druckstufen passend zu Ihrem Reinigungsobjekt und separate Dreckfräse
  • Halterungen für Hochdruckpistole, Kabel und Zubehöre ermöglichen einfaches und platzsparendes Verstauen
  • Leicht und mobil dank Rädern und ausziehbarem Griff
  • Ansaugschlauch für die Verwendung von Reinigungsmitteln
  • Inkl. Flächenreiniger T-Racer T 150: perfekt zur spritzfreien Reinigung größerer Flächen
AngebotBestseller Nr. 3
Kärcher Hochdruckreiniger K 3 Full Control (Druck: 20-120 bar, ohne Sonderzubehör, Fördermenge: 380 l/h, 2x Strahlrohr, Power Pistole)
  • Die Druckstufe wird am Strahlrohr eingestellt und lässt sich an der Full Control Power Pistole mit LED-Anzeige überprüfen
  • Der eingebaute Reinigungsmitteltank vereinfacht die Anwendung von Reinigungsmittel
  • Mit Hilfe der integrierten Halterungen können Zubehöre, Hochdruckpistole und Kabel ordentlich verstaut werden
  • Anwendungsgebiete: Ideal für gelegentliche Einsätze bei mittelstarkem Schmutz an Fahrrädern und Motorrädern, Gartengeräte, Zäune und kleinere Gartenwege, Garten- und Terrassenmöbel, Terrassenflächen
  • Lieferumfang: Hochdruckreiniger, Vario Power Jet, Dreckfräser, HD-Schlauch 6 m, Full Control Plus Power Pistole, Netzanschlussleitung mit Netzstecker
AngebotBestseller Nr. 4
Kärcher Hochdruckreiniger K 2 Basic (Druck:110 bar, Fördermenge: 360 l/h, Dreckfräser, Hochdruckpistole)
  • Ideale Reinigungslösung für gelegentliche Einsätze und leichtere Verunreinigungen rund ums Haus (z.B. an Fahrrädern, Gartenwerkzeugen, Gartenmöbeln)
  • Liegt gut in der Hand: ergonomischer Tragegriff und geringes Gewicht
  • Leicht und bequem zu transportieren
  • Praktisches Unterbringen des Strahlrohrs
  • Großzügiger Kabelhaken zur ordentlichen Verstauung des Kabels direkt am Gerät
AngebotBestseller Nr. 5
Kärcher Hochdruckreiniger K 4 Full Control Home (Druck: 20-130 bar, Fördermenge: 420 l/h, Flächenreiniger T 350, Reinigungsmittel, 2x Strahlrohr, Power Pistole)
  • Maximale Kontrolle: Druckstufeneinstellung am Strahlrohr und Full Control Power Pistole mit LED-Anzeige
  • Komfortabel und platzsparend: Parkposition für jederzeit gut verstautes Zubehör
  • Hohe Standfestigkeit und Stabilität durch tiefen Schwerpunkt, Schlauchführung und verlängerten Standfuß
  • Plug 'n' Clean System ermöglicht leichten Wechsel von Reinigungsmitteln
  • Inkl. Flächenreiniger T-Racer T 350: perfekt zur spritzfreien Reinigung größerer Flächen
AngebotBestseller Nr. 6
Bosch Hochdruckreiniger UniversalAquatak 135 (1900 Watt, Druck: 135 bar, max. Fördermenge: 410 l/h, im Karton)
  • Die Universal Werkzeuge von Bosch flexibel und leistungsstark mit intelligenten Lösungen für vielfältige Projekte
  • Der Hochdruckreiniger UniversalAquatak 135 für kraftvolles Reinigen mit einem Druck von 135 bar
  • Mehr Reinigungsleistung dank 3-in-1-Düse: Sie vereint Fächerstrahl, Rotationsstrahl und Punktstrahl
  • Hoher Komfort und kompakte Aufbewahrung durch ausziehbaren Griff und zweiten Tragegriff
  • Lieferumfang: UniversalAquatak 135, Bosch Hochdruckpistole, 7 m Schlauch, 3-in-1-Düse, Hochdruck-Schaumdüse mit Behälter, transparenter Wasserfilter

Kalt oder Heißwasserdruckreiniger?

Kaltwasserdruckreiniger

Zwischen den beiden Varianten ist letztlich die Stärke des Austrittsstrahls entscheidend. Der Kaltwasserdruck besitzt einen deutlich höheren Aufpralldruck und ist bestens für das Beseitigen von nichthaftendem Schmutz geeignet. Darunter zählt Schmutz wie zum Beispiel Staub, Erde, Kalk oder Moos. Im Folgenden haben wir einmal aufgelistet, welche Vorteile ein Kaltwasserdruckreiniger aufweist.

Vorteile

  • kompakte Bauweise
  • geringerer Anschaffungspreis als bei Heißwasserdruckreinigern
  • keine extra Kosten für Warmwasser
  • die Wartung des Gerätes ist nicht sonderbar schwer und ist kostengünstig

Heißwasserdruckreiniger

Heißwasserdruckreiniger erhöhen die Temperatur des Wassers auf bis zu 150 °C. Diese Variante eignet sich bestens für empfindliche Oberflächen, da man aufgrund der erhöhten Wassertemperatur nicht mit hohem Druck arbeiten muss. Man kann mithilfe von Warmwasserdruckreinigern zum Beispiel hartnäckige Farbflecke, Öle, Fette oder zum Beispiel Rußpartikel beseitigen und dass mit einer deutlichen Effizienz. Auch hier haben wir Ihnen einmal im Folgenden die Vorteile gegenüber Kaltwasserdruckreinigern aufgelistet.

Vorteile

  • deutliche bessere Reinigungseffizienz
  • Reinigungsmittel sind weniger notwendig
  • Wasser trocknet schneller

Druckreiniger – Einsatzbereiche

Im Folgenden werden wir Dir aufzeigen welche Hochdruckreiniger es neben den herkömmlichen Reinigern gibt.

Sprithochdruckreiniger

Die Elektrohochdruckreiniger sind bekannt dafür sehr umweltfreundlich zu sein, doch sie benötigen für die Verwendung eines solchen Reinigers eine Stromzufuhr. Der Sprithochdruckreiniger hingegen funktioniert mithilfe von Benzin oder Diesel. Sie können diese Variante ortsabhängig nutzen, da Sie keine Steckdose brauchen, um den Druckreiniger zu nutzen. Doch Sie sollten beachten, dass Sie für die Verwendung trotzdem einen Wasseranschluss brauchen, denn die Spritreiniger verfügen nicht über einen integrierten Wassertank. Außerdem gibt es unter den Sprithochdruckreinigern leider nur Kaltwasserreiniger, die eine höchst Temperatur von 60 °C aushalten. Zu heißes Wasser könnte der Hochdruckpumpe schaden und Ihr Gerät könnte kaputtgehen.

Druckreiniger mit integriertem Akku und Wassertank

Bei den bekannten Elektrohochdruckreinigern und Sprithochdruckreinigern verfügen Sie keineswegs über einen integrierten Wassertank. Sie unterscheiden sich lediglich im Antrieb. Elektroreiniger benötigen für die Verwendung immer eine Steckdose und die Spritreiniger Benzin oder Diesel als Treibstoff. Es gibt aber auch Druckreiniger, die über einen integrierten Akku und einen Wassertank verfügen. Dadurch, dass der Druckreiniger auf keinen Fall das Wasser binnen weniger Sekunden verbrauchen darf, ist der Druck entsprechend niedriger als bei Modellen mit Elektromotor oder Sprit.

Fazit

Insgesamt ist der Druckreiniger ein sehr nützliches Hilfsmittel,  um die Terrasse, Auto, Gartenmöbel, Einfahrt und vieles mehr sauber zu halten. Wir selbst haben uns vor einem Jahr ein Druckreiniger zugelegt, da die Einfahrt sehr dreckig war und wir die Pflastersteine vom Schmutz befreien wollten.

Dies gelang uns sehr schnell und wir waren sehr mit dem Ergebnis des Druckreinigers zufrieden. Heute können wir gar nicht mehr ohne und säubern alle zwei bis drei Monate die Einfahrt, um stets ein sauberes und gepflegtes Bild unseres Hauses aufrechtzuerhalten.