Skip to main content

Baustellenradio

baustellenradio-ratgeber

Baustellenradio – Kaufratgeber

Welche Baustellenabteilung kennt es denn nicht. Laute Geräusche, die durch Maschinen, Bohrer oder sogar durch das umher stehende Geländer verursacht werden. Mit der Zeit geht einem diese unerträgliche Geräuschkulisse ziemlich auf die Nerven. Mithilfe von Musik können Sie da etwas Abwechslung und ebenso Schwung in Ihren Arbeitsalltag bringen.

Wenn Sie dieses Gerät einmal auf Ihre Baustelle mitgenommen haben, ist es kaum noch wegzudenken. Denn Sie erhalten nicht nur eine atemberaubende Musikunterhaltung, sondern es wird Sie ebenso mit den wichtigsten und neusten Nachrichten und Meldungen versorgen.

Doch dadurch, dass dieses Baustellenradio oft bei Baustellen- oder Renovierungsarbeiten genutzt wird, muss es natürlich dementsprechend auch einiges aushalten können. Es darf zum Beispiel kein Grob- oder Feinstaub in das Gehäuse eindringen, da sonst die Elektronik zu Schaden kommt.

Ebenso ist das Baustellenradio aufgrund seiner robusten Bauweise auch gegen Aufschläge oder unangenehme Stürze gewappnet. Im Folgenden werden wir Ihnen genauer erklären was ein Baustellenradio ist, welche Varianten es gibt und welche Vorteile es mit sich bringt.

Was ist ein Baustellenradio?

Das Baustellenradio ist das optimale Gadget, dass an Orten wie Bau- und Renovierungsstellen genutzt werden kann und aufgrund seiner sehr robusten Bauweise gegen Schmutz, Feuchtigkeit oder den einen oder einen Sturz geschützt ist. Man kann dieses Gerät aber auch für Familienausflüge in der Wildnis oder für das Camping nutzen. Früher nahm man einfach die herkömmlichen Radios aus dem Fachmarkt auf die Baustelle, doch man merkte sehr schnell, dass das Radio schnell verdreckte und dadurch nicht mehr bis gar nicht mehr funktionierte. Hierfür entwickelten große Marken wie Matika, Bosch oder DeWalt ein Produkt, dass diesen rauen Zuständen entgegenwirken kann und das Baustellenradio entstand.

Doch natürlich ist die Resistenz gegenüber Feinstaub, Wasserspritzer und Stöße nur zu gewährleisten, wenn man das Gehäuse des Gerätes robust und solide ausbaut. Dies schlägt sich natürlich auf das Design der Baustellenradios nieder, denn die Geräte alles andere als fein aus. Sie sehen eher solide und schwer aus, denn um einiges auszuhalten ist dies nun mal nötig.

Sie eignen sich deshalb nicht als Mobiliar für die Wohnung, sondern ausschließlich für raue, feuchte und staubige Orte wie Baustellen, wo Sie Ihren Fähigkeiten gerecht werden können.

Baustellenradio – derzeit beliebte Modelle

Hier finden Sie eine Auswahl derzeit beliebter Baustellenradio Modelle, die auf Amazon am meisten verkauft werden.

Bestseller Nr. 1
Makita Akku-Baustellenradio, DMR110
  • Kann mit allen Makita-Li-Ion-Akkus 7, 2 - 18 V betrieben werden - auch mit den neuen 10, 8 V-Schiebeakkus
  • Zur dauerhaften Stromversorgung wird ein Netzteil mitgeliefert (dient nicht zum Laden der Akkus)
  • Mit 2 Line-In Eingä ngen 3, 5 mm Klinke
  • Sender prä zise einstellbar ü ber digitales, groß flä chiges Display
  • Mit Spritzschutz bis Schutzklasse IP64
AngebotBestseller Nr. 2
Makita DMR112 Akku-Baustellenradio 7, 2V - 18V mit DAB+ und Bluetooth
  • Mit Bluetooth
  • Für den Empfang von DAB, DAB+ und FM geeignet
  • Ein Aux-Anschluss für MP3-Kompatibilität und einen USB-Anschluss um Ihr Mobilgerät zu laden
  • Kann mit allen Makita-Li-Ion-Akkus 7, 2 - 18 V betrieben werden - auch mit den neuen 10, 8 V-Schiebeakkus, nicht jedoch mit maktec- oder G-Serie-Akkus
  • Zur dauerhaften Stromversorgung wird ein Netzteil mitgeliefert (dient nicht zum Laden der Akkus)
Bestseller Nr. 3
Makita Akku-Baustellenradio 7,2-18 V, DMR108
  • Mit Bluetooth
  • Zum Empfang von UKW und Mittelwelle geeignet
  • Sender präzise einstellbar über digitales, großflächiges Display
  • Mit Weckfunktion
Bestseller Nr. 4
Makita Baustellenradio Ohne Akku, DMR107
  • Kann mit allen Makita-Li-Ionen-Akkus von 7, 2 -18 V betrieben werden
  • Mit 2 Line-In Eingängen 3, 5 mm Klinke
  • Zum Empfang von UKW und Mittelwelle geeignet
  • Mit Weckfunktion; Frequenzbereich MW: 520-1.629 Khz
  • Mit Spritzschutz bis Schutzklasse IPX4
Bestseller Nr. 5
Denver 12213640 robust, wasserabweisend PLL Arbeitsradio
  • Spritzwassergeschützt im Batteriebetrieb, robustes PLL-FM Arbeitsradio
  • Ausgangsleistung: High Power 3W RMS
  • AUX-In für MP3-Player
  • Netzkabel, Batteriebetrieb
  • Lieferumfang:Lieferumfang: PLL Arbeitsradio

Empfangsquelle

Natürlich wird innerhalb der Radios nochmal in der Art und Weise, sowie in den Eigenschaften der Modelle unterschieden. Diese Modelle lassen sich in Gruppen einteilen. Diese Gruppen sind jedoch nur dazu da, um das passende Gerät für Sie zu finden.

Doch man sollte sich vor dem Kauf eines Baustellenradios im Klaren sein, welchen Empfang man möchte. Hierbei wird grundsätzlich zwischen zwei Empfangsarten unterschieden, die wir nun im Folgenden erläutern werden.

digitale Variante:

Diese Variante bringt so einige Vorteile mit sich. Denn bei dieser Variante haben Sie keine unangenehmen Hintergrundgeräusche, die einem schon beim Autoradio oft genug die Nerven rauben. Weiterhin identisch mit dem Autoradio ist, dass Sie auch bei einer größeren Entfernung zum Radiosender einen tadellosen Empfang erhalten werden. Doch es sollte Ihnen natürlich auch im Klaren sein, dass nicht jeder Radiosender über eine digitale Übertragung verfügt. Insgesamt Punktet diese Variante zwar mit einer tadellosen Soundübertragung, doch dies spiegelt sich natürlich auch im Preis nieder. Denn die digitale Variante ist im Vergleich zum analogen Baustellenradio die teurere Variante.

analoge Variante:

Der Großteil aller Radios in Deutschland funktioniert immer noch mit einem analogen Empfang. Es kann bei diesem Modell immer mal möglich sein, dass Sie ein leises Hintergrundrauschen hören. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Sie nur Regionalsender empfangen können, die sich bei Ihnen in der Nähe befinden. Dadurch, dass Sie in der Senderauswahl etwas eingeschränkt sind, können Sie sich sicher sein, dass das analoge Modell im Gegensatz zur digitalen Variante günstiger ist.


Stromversorgung – welche Variante passt besser?

Dann muss man natürlich wissen, ob man ein Radio mit Stromzufuhr in Form eines Kabels oder eines Akkus haben möchte. Die einzelnen Varianten bringen natürlich Ihre Vor- und Nachteile mit sich, doch am Ende müssen Sie sich entscheiden, welche Variante besser zu Ihnen passt.

Radios mit Akku

Radios, die mit Akku betrieben werden bieten Ihnen natürlich eine maximale Flexibilität in der Platz suche. Denn Sie haben aufgrund der Tatsache, dass Sie keine Steckdose für die Stromzufuhr brauchen die Möglichkeit Ihr Radio genau da zu platzieren, wo Sie es gerade nur wollen. Zudem entstehen keine Gefahren durch das herumliegende Kabel am Arbeitsplatz.  Jedoch müssen Sie den Akku immer wieder aufladen und dürfen dies ebenso nicht vergessen. Denn es gibt auf der Baustelle nichts demotivierendes als ein entladenes Radio.

Radios mit Netzkabel

Natürlich besitzt das Radio mit Netzkabel natürlich den entscheidenden Vorteil, dass Sie ununterbrochen Musik hören können. Die Variante mit dem Akku-Betrieb besitzt nämlich den Nachteil, wie oben schon genannt, dass der Akku nun mal leer geht und man das Radio schließlich aufladen muss. Dies kann einen sehr ärgern, wenn man mal vergessen hat den Akku zu laden und man auf die Musik verzichten kann. Doch im Gegensatz dazu Sie sind beim kabelgebundenen Radio in der Platzwahl nur bedingt flexibel. Sie müssen sich nämlich immer einen Ort suchen, bei dem Sie eine Steckdose vorfinden. Außerdem erhöht das Kabel das Stolperrisiko auf Ihrer Baustelle.


Welche Vorteile hat das Baustellenradio?

Natürlich wird einem erst einmal klar, was für Vorteile sich aus dem Baustellenradio ergeben, wenn man einmal ein solches Gerät vor Augen hat. Denn die herkömmlichen Radios sind eben nicht darauf ausgelegt Stürzen entgegenzuwirken. Die Baustellenradios hingegen sind es doch und es kommt eine Wasser- sowie Staubfestigkeit hinzu. Es gibt sogar einige Modelle, die Stürze von einer Höhe von 3 Metern überstehen. Der Großteil der Baustellenradios verfügt außerdem über kleine Stoßdämpfer, wodurch eine hohe Standfestigkeit garantiert wird.

Denn diese sorgen dafür, dass das Radio auch bei kleinen Stößen nicht umfällt oder sich verschiebt. Weiterhin verfügen die Radios über leistungsstarke Akkus und können deshalb auch ohne eine Stromverbindung genutzt werden. Dies ist gerade für das Camping oder z.B. das Picknicken am Strand von großem Vorteil. Jedoch sollte einem im Klaren werden, dass diese Geräte aufgrund Ihrer robusten Bauweise ein gewisses Gewicht mit sich bringen. Für das Wandern eignen sie sich auf jeden Fall sehr bedingt, da das Radio in den meisten Fällen um die 4 Kilogramm wiegt.

Es gibt aber auch Produkte, die ein Gesamtgewicht von etwa 1 Kilogramm auf die Waage bringen und sich gerade für Freizeitaktivitäten wie das Wandern bestens eignen. Auch die Tasten des Gerätes bringen eine sehr gute Resistenz gegenüber Schmutz und Staub mit. Dies ist gerade auf Baustellen von großem Vorteil, da der ein oder andere Handwerker nun mal bei der Arbeit eventuell schmutzige Hände bekommt.

Wenn dieser Handwerker nun die Tasten des Gerätes betätigt und das Radio verschmutzt kann man diesen Schmutz problemlos mit einem feuchten Lappen wegwischen, ohne dabei der Technik des Gerätes zu schaden. Außerdem verfügen die meisten Geräte über sehr große Tasten, sodass man nicht unbedingt seine Handschuhe ausziehen muss, um das Radio zu bedienen.